Du bist hier: Blog > Satzkiste

19 Jahre Satzkiste

Veröffentlicht am 3. Juli 2024

Wir feiern wieder – und zwar unseren 19. Geburtstag! Da wird man schon ein wenig sentimental und lässt die vergangenen Jahre Revue passieren.

Wir haben wirklich viel zusammen erlebt und geschafft: Es sind weit über 1000 Schulungen und Workshops, die wir in den letzten Jahren durchgeführt haben. Wir haben über 100 Veranstaltungen für die Publishing User Group (früher InDesign User Group) organisiert und viele, viele Blogbeiträge und Artikel geschrieben. Allein für einen Kunden haben wir in den letzten 5 Jahren mehrere zehntausend PDFs erzeugt. Für andere Kunden haben wir Tausende von Dokumenten konvertiert. Wir haben an vielen schönen Büchern mitgearbeitet. Und noch viel mehr!

Wir haben einmal ins Team gefragt: Was sind eure liebsten „Kistenerinnerungen“? Und offensichtlich sind die besten Dinge nicht unbedingt mit Aufträgen verbunden. Die Antworten wollen wir euch nicht vorenthalten – im O-Ton und in beliebiger Reihenfolge!

Unser ColorManager

Jarjar, unser Chamäleon, lebte ganz zu Beginn der Satzkistenzeit bei uns in der Forststraße. Ab und zu ist uns sein Mittagessen entwischt und zirpte unter dem Aktenschrank weiter.

Chamäleon sitzt auf Schreibtisch, neben zwei bunten Textmarkern.

Namensverwechslungen

Post bekamen wir an die Schatzkiste und die Spielkiste, aber das große „Highlight“ ist bis heute die Sandkiste – und ein Kunde, der die nicht ganz ernst gemeinte Rechnung auch konsequent in „Naturalien“ bezahlt hat.

Das sonnigste Team-Event

Sich nach Corona endlich mal wieder sehen – und das direkt bei einem großartigen Ausflug: mit dem Kanu zum Weingut Eisele, dann Wandern in den Felsengärten und mit dem Kanu zurück!

Kolleginnen, die den selben Humor haben

Da braucht man nicht viel zu erklären – es hilft einfach ganz ungemein 😃

Besucher in der Satzkiste

In der „alten Kiste” (Johannesstraße) hat uns ein älterer Herr besucht, der seine Schreibmaschine bei uns hat reparieren lassen und uns dann auch noch 1000 Euro Vermittlergebühr angeboten hat, falls wir eine neue Wohnung für ihn finden.

Überhaupt hatten wir sowohl in der Johannesstraße, als auch in der Heusteigstraße, immer wieder sehr nette bis skurrile „Laufkundschaft” in unserem Erdgeschoss-Büro zu Gast.

Wir machen das beste aus allem

Weihnachtsfeier online zur Coronazeit. Ein Kochpaket alla Kadda (Nudeln mit Pesto), Sekt und Wein; Weihnachtsschmuck für den Kopf … Jeder musste gleichzeitig seine Nudeln kochen und wir haben gemeinsam online gegessen; es gab Trinkspielchen, verschiedene Chaträume (Küche, Büro, …) zum zurückziehen und Gruppe wechseln.

Ein Platz an der Sonne

Ich habe es geliebt: Korrekturlesen mit ausgedruckten Satzdaten, ein Manuskript-Ausdruck und ein Buch zum Abgleichen (mit einer Tasse Kaffee, dem Rotstift und einem Plätzchen an der Sonne). In unserer heutigen digitalen Welt, und vor allem auch der Umwelt zuliebe, wird nun nur noch am Bildschirm Korrektur gelesen.

Kistenkochen

Wer uns kennt, weiß, dass uns Essen – vorallem das gemeinsame Essen – wichtig ist. Daher war das auch ein ganz wunderbares Event: Kochen in „der Räucherei“; ein gemütlicher Abend mit tollem, selbstgekochten Essen und allen Kollegen.

Miteinander reden

Durch Brainstorming und Wissens-Austausch im Team haben wir bereits unzählige richtig coole und den Arbeitsalltag erleichternde InDesign-Skripte entdeckt oder für unsere Anforderungen entwickeln lassen. z.B. „Zeichenfomat [ohne] als Tastenkürzel“, „Bibliotheken und Template-Dateien automatisch generieren“, “Sprache in allen Absatzformaten ändern”, „Farben tauschen“, „leere Rahmen finden und aufräumen“ usw. Einige davon findet man auch in unserem „Baby” – dem Octopus.

Kesslern (unbezahlte Werbung 😉 )

Wir trinken gerne Kessler. Schon vor unserer Weihnachtsfeier waren wir große Fans des prickelnden Kaltgetränks. Doch seit der Kessler-Sekt-Führung wissen wir auch alles über die Entstehung und die Geschichte unseres Lieblingsgetränks (na ja, das Lieblingsgetränk von fast allen…):

Kneipentour durch Ludwigsburg

Eine wortwörtliche Schnapsidee war unser Team-Event der besonderen Art: einen Abend in Ludwigsburg verbringen und ausschließlich Kneipen besuchen, in die man sich alleine nicht hinein gewagt hätte. Mit den Kolleg:innen an unserer Seite kein Problem. Wir verbrachten einen legendären gemeinsamen Abend … nach Hause ging es zum Sonnenaufgang.

Zugegeben … dieser Blogartikel ist eigentlich für uns intern der größte Spaß gewesen und liefert wenig fachlichen Input. Aber das darf auch mal sein 😀
Das Team der Satzkiste

Interessiert an anderen Themen?

Bleib informiert

Wir schicken Dir eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn es für Dich Neuigkeiten im Blog gibt:
Wir verwenden für den Versand Cleverreach als Newsletter-Plattform. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzrichtlinien

Mehr Beiträge

🔍 Zwei PDFs im Detail vergleichen

🔍 Zwei PDFs im Detail vergleichen

Einige Kunden möchten alte und neue PDFs vergleichen. Dafür nutzen wir die pdfToolbox von Callas. Dieses Werkzeug erkennt Schreibfehler, Farbkorrekturen und Layoutänderungen. Die Prüfung kann individuell angepasst werden. Besonders effektiv wird es mit einem automatisierten Hotfolder, der PDFs vergleicht und Reports erstellt. Interessiert?

mehr lesen
🐙 „Projekt-Octopus“ Version 2

🐙 „Projekt-Octopus“ Version 2

Project Octopus ist deine Quelle für produktivitätssteigernde InDesign-Scripte. Die überarbeitete Version 2 kommt auf einer verbesserten Plattform und mit zusätzlichen Features: Mit „My-Scripts“ kannst du deine eigenen Scripte direkt in InDesign integrieren. Und das neue „Exporter“-Script unterstützt dich bei effizientem Arbeiten.

mehr lesen
Hässliche weisse Linien im PDF?

Hässliche weisse Linien im PDF?

Entdecke, wie du Darstellungsfehler in PDF-Dateien, dünne weiße Linien, beheben kannst. Erfahre, warum diese Linien nur auf Bildschirmen erscheinen und wie du mit PDF/X-4 eine optimale Darstellung erzielst. Lies unseren Artikel für praktische Tipps!

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner