Wer mit Acro­bat und PDFs einen Kor­rek­tur­work­flow mit sei­nem Kun­den oder Dienst­leis­ter lebt, ist in die­se Fal­le viel­leicht schon ein­mal gelau­fen. Und im schlimms­ten Fall ist es noch nicht ein­mal auf­ge­fal­len. Wenn im PDF sehr vie­le Kom­men­ta­re ent­hal­ten sind, kann es ewig dau­ern, bis die­se in Acro­bat gela­den sind. Das kann in der gemein­sa­men Arbeit zu gro­ßen Pro­ble­men führen.

 

Das Pro­blem

Uns ist ein PDF unter­ge­kom­men, das 1541 Kom­men­ta­re ent­hielt. OK, das sind vie­le. Aber es kommt in der Tages­ar­beit eben manch­mal dazu, dass so vie­le Kom­men­ta­re not­wen­dig sind.

Wenn ich in Acro­bat die­ses PDF öff­ne, wür­de ich erwar­ten, dass die Anzahl der Kom­men­ta­re, die im PDF ent­hal­ten sind, in der Kom­men­tar­zei­le kor­rekt ange­zeigt wird. Das wären also in die­sem Fall „1541“. Das ist aber lei­der nicht der Fall gewe­sen! Statt­des­sen zeigt mir Acro­bat zunächst eine klei­ne­re Zahl an und zählt dann in aller See­len­ru­he hoch. Wenn ich also nach dem Öff­nen die Zahl che­cke und da steht nur „10“ statt „1541“ gehe ich von fal­schen Vor­aus­set­zun­gen aus und über­se­he ggf. eine gro­ße Zahl von Ände­rungs­wün­schen mei­nes Kunden.

In die­sem Video kann man das Pro­blem sehen. Aber Ach­tung: Es dau­ert über 7 Minu­ten, bis die kom­plet­te Zahl an Kom­men­ta­ren „1541“ dar­ge­stellt wird.

Um Miss­ver­ständ­nis­se zu ver­mei­den: Das Pro­blem ist nicht, dass das Laden von 1541 Kom­men­ta­ren zu lan­ge dau­ert! Das Pro­blem ist, dass die Anzei­ge der Anzahl der Kom­men­ta­re 7 Minu­ten dau­ert! Das muss doch schnel­ler gehen!!

Die tech­ni­schen Vor­aus­set­zun­gen waren übri­gens opti­mal: Die Datei lag lokal auf mei­ner Plat­te, die 32 GB Arbeits­spei­cher und der i7-Pro­zes­sor haben sonst nichts zu tun gehabt.

 

Die Lösung von Adobe

Wir haben natür­lich bei Ado­be nach­ge­fragt. Dies ist die Antwort:

Bit­te set­zen Sie ein­mal auf einer Test­ma­schi­ne, auf der das Pro­blem auf­tritt, die fol­gen­den bei­den Regis­try Keys:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Adobe\Adobe Acrobat\DC\AVGeneral]
„bOSRCommentView“=dword:00000001
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Adobe\Adobe Acrobat\DC\FeatureState]
„bDeferAnnotMenuUpdate“=dword:00000001
Star­ten Sie dann Acro­bat und tes­ten Sie dann, ob das Ver­hal­ten sich verbessert.

Nun, zum einen ist dies kei­ne Lösung gewe­sen, weil wir dadurch die Lade­zeit nur auf 5 Minu­ten redu­zie­ren konn­ten. Und zum ande­ren ist das „fum­meln“ in der Regis­try sicher nicht für jeden Anwen­der eine gute Idee. Die meis­ten Anwen­der wer­den (zu Recht) kei­ne Berech­ti­gung dazu haben.

 

Die wirk­li­che Lösung

Eine Lösung für das Pro­blem gibt es, bis auf Wei­te­res, nicht! Du bist jetzt im Vor­teil, dass du das Pro­blem kennst und hof­fent­lich beim nächs­ten Mal dar­an denkst, dass die Anzahl von Kom­men­ta­ren in Acro­bat nicht sofort kor­rekt ange­zeigt wird.

Kom­men­tar

Ich dach­te eigent­lich, dass ich das „Por­ta­ble Docu­ment For­mat“ eini­ger­ma­ßen ver­stan­den hät­te. Also z.B. wie es intern auf­ge­baut ist und wie die Struk­tu­ren mit „Text“ und „Schrif­ten“ und „Bil­dern“ und „Far­ben“ usw. in einer PDF-Datei hin­ter­legt sind. Dann bin ich doch über­rascht, dass die Anzahl der Kom­men­ta­re nicht ein­fach in der Datei „drin­ste­hen“ und beim Öff­nen der Datei im Acro­bat ein­fach „ange­zeigt“ wird. Statt­des­sen muss Acro­bat, und natür­lich auch der Acro­bat Rea­der, bei jedem Öff­nen die vor­han­de­nen Kom­men­ta­re zäh­len. Und dass dann auch noch in einer Geschwin­dig­keit, die mich an das Her­un­ter­la­den von MP3-Datei­en 2001 erin­nern – nicht, dass ich das damals gemacht hätte 😳

Chris­toph Steffens

Du bist hier: Start­sei­te / Crea­ti­veCloud / Kor­rek­tur­work­flow mit Acro­bat: PDF Kom­men­ta­re laden ewig

Tei­len