Du bist hier: Blog > Satzkiste

Eine Werkzeugkiste voller Möglichkeiten

Veröffentlicht am 10. Dezember 2021

In der Satzkiste arbeiten wir täglich in Word und mit XML in Oxygen. Wir nutzen Callas GoHtml und den PAC, um unsere barrierefreien PDFs zu prüfen. Und wir erstellen mit Enfocus Switch schicke Workflows, die uns und unseren Kunden jede Menge Zeit und Geld sparen.

Und dann sind da noch Werkzeuge wie unsere schlafenden Hasen und Adleraugen, die ein striktes Qualitätssicherungs-Regiment führen. Sei es „mit dem bloßen Auge lesend“ nach dem Vier-Augen-Prinzip oder softwaregestützt mit Maxi oder dem Text Verification Tool. Maxi kennt ihr bereits aus unserem Blog.

Chris ist dazu noch ziemlich aktiv als Autor und obendrauf moderiert er noch im bekannten Forum hilfdirselbst.ch

Wir haben es auch schon in den Publishing-Podcast von Heike Burch geschafft, hier erfährt man auch noch einiges über die Satzkiste:

Die Satzkiste ist also eigentlich weit mehr als eine reine Satzkiste …vielleicht eher eine Werkzeugkiste?

Interessiert an anderen Themen?

Bleib informiert

Wir schicken Dir eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn es für Dich Neuigkeiten im Blog gibt:
Wir verwenden für den Versand Cleverreach als Newsletter-Plattform. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzrichtlinien

Mehr Beiträge

🔤 Kreatives Alphabet mit Google GenType

🔤 Kreatives Alphabet mit Google GenType

Google Labs bietet ein Experiment namens „Gentype“ an, das kreative Spielereien mit Buchstaben ermöglicht. Über den Prompt „What is your alphabet made out of?“ kann man beschreiben, aus welchen Materialien oder Formen das Alphabet bestehen soll. Nach der KI-generierten Berechnung kann man Text erstellen und als PNG-Datei herunterladen. Google bestätigt, dass die erstellten Alphabete frei nutzbar sind. Obwohl es Einschränkungen gibt, ist das Experiment eine interessante Möglichkeit für typografische Experimente. Christoph Steffens empfiehlt, dieses Tool im Auge zu behalten.

mehr lesen
🧚🏻‍♀️Mythenhaftes PDF-Format

🧚🏻‍♀️Mythenhaftes PDF-Format

Im April 2024 wurde ein englischsprachiger LinkedIn-Artikel mit dem Titel „Myths around PDF“ veröffentlicht. In diesem Artikel werden die größten und schwierigsten Missverständnisse über das PDF-Format aufgeklärt. Die Realität ist, dass PDF-Dokumente nicht nur zum Lesen gedacht sind, sondern auch bearbeitet und interaktiv genutzt werden können.

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner