Du bist hier: Blog > CreativeCloud

Interessantes Update bei den PowerToys

Veröffentlicht am 22. März 2023

Im Juli 2022 haben wir hier im Blog die „PowerToys“ von Microsoft vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Sammlung von Hilfsprogrammen, die wir auf unseren Windows-Rechnern nicht mehr missen möchten.
In der Zwischenzeit gab es einige interessante Updates, über die wir hier kurz berichten wollen.

Mausdienstprogramme

Nicht selten hängen nicht nur zwei, sondern drei Bildschirme an einem Computer. Und diese können mittlerweile auch sehr breit sein. In einer solchen Konstellation die Maus von einer Ecke in die andere zu navigieren, kann anstrengend sein. Hier hilft der „Maussprung“.

Die Tastenkombination „Windows – Shift – D“ stellt alle Bildschirme kurzzeitig sehr klein dar und so kann man mit der Maus schnell in die andere Ecke des dritten Monitors rechts springen. Genial!

Als Nur-Text einfügen

OK, für uns InDesign-Liebhaber ist das ein Klacks: Den Text aus der Zwischenablage so einfügen, dass er keine Formatierung hat, sondern nur als reiner Text eingefügt wird. Wir benutzen dazu einfach Strg – Shift – V.

Aber viele andere Programme haben damit ein Problem. Und es kann nerven, wenn man die Formatierung mühsam wieder entfernen muss. Mit dem Toy „Als Nur-Text einfügen“ kann man nun systemweit in allen Programmen mit der Tastenkombination Windows – Strg – V dieses kleine Wunder vollbringen.

Schnelle Akzentuierung

Wenn du „Sonderzeichen“ in einen Text einfügen möchtest, erfordert das manchmal Fingerakrobatik oder langes Suchen nach dem richtigen Zeichen. Die „Schnelle Akzentuierung“ hilft dir dabei. Es erfordert jedoch etwas Übung und Koordination.

Drücke eine Taste auf der Tastatur. Halte diese gedrückt! Dann drückst du einmal schnell die Leertaste. Dabei hältst du die ursprüngliche Taste gedrückt! Nun erscheint ein Band auf deinem Monitor mit allen möglichen (und unmöglichen) Sonderzeichen. Mit erneutem Drücken der Leertaste wanderst du durch die Liste der Alternativ-Zeichen. Wenn dein Wunschzeichen ausgewählt ist, lässt du nun endlich die Taste los und das Sonderzeichen wird eingefügt.

Textextraktor

In dem Bild ist ein Text. Und mit dem „Textextraktor“ kannst du diesen Text in die Zwischenablage kopieren. Das ist schneller als Tippen und manchmal genauso gut!

File Locksmith

Dieses „Toy“ ist vielleicht nur etwas für ganz Neugierige. Aber jeder kennt das: Eine Datei oder ein Verzeichnis lässt sich nicht löschen oder verschieben. Windows meldet, dass sie noch verwendet wird. Aber in welchem Programm oder von welchem Prozess? „File Locksmith“ verrät es. Klicke mit der rechten Maustaste auf die Datei oder das Verzeichnis und wähle den Menübefehl „Was blockiert diese Datei? (Ja, so heißt das auch bei einem Verzeichnis! 🤷‍♂️).

Ein kleines Fenster zeigt nun einige hilfreiche Informationen an.

Mit jedem Update werden die „PowerToys“ ein bisschen besser. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die aber das Leben erheblich verbessern können.
Christoph Steffens

Interessiert an anderen Themen?

Bleib informiert

Wir schicken Dir eine Benachrichtigung per E-Mail, wenn es für Dich Neuigkeiten im Blog gibt:
Wir verwenden für den Versand Cleverreach als Newsletter-Plattform. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzrichtlinien

Mehr Beiträge

🔤 Kreatives Alphabet mit Google GenType

🔤 Kreatives Alphabet mit Google GenType

Google Labs bietet ein Experiment namens „Gentype“ an, das kreative Spielereien mit Buchstaben ermöglicht. Über den Prompt „What is your alphabet made out of?“ kann man beschreiben, aus welchen Materialien oder Formen das Alphabet bestehen soll. Nach der KI-generierten Berechnung kann man Text erstellen und als PNG-Datei herunterladen. Google bestätigt, dass die erstellten Alphabete frei nutzbar sind. Obwohl es Einschränkungen gibt, ist das Experiment eine interessante Möglichkeit für typografische Experimente. Christoph Steffens empfiehlt, dieses Tool im Auge zu behalten.

mehr lesen
🧚🏻‍♀️Mythenhaftes PDF-Format

🧚🏻‍♀️Mythenhaftes PDF-Format

Im April 2024 wurde ein englischsprachiger LinkedIn-Artikel mit dem Titel „Myths around PDF“ veröffentlicht. In diesem Artikel werden die größten und schwierigsten Missverständnisse über das PDF-Format aufgeklärt. Die Realität ist, dass PDF-Dokumente nicht nur zum Lesen gedacht sind, sondern auch bearbeitet und interaktiv genutzt werden können.

mehr lesen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner